Landesverband Motorbootsport
Rheinland-Pfalz e.V.

 

Landesjugendmeisterschaft Rheinland-Pfalz 2004

Jugend 2004 Am Samstag, den 28. August wurden die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 2004 im Jugendschlauchbootslalom durchgeführt. Extra für diese Meisterschaft wurde der Parcours vor das MYCG-Clubhaus verlegt. Teilnehmer aus den Vereinen, MSV Germersheim, CNK Leimersheim, SBC Ludwigshafen, CN Ludwigshafen, MCP Ludwigshafen, WSF Budenheim und MYC Germersheim kämpften, unter den Augen von Landestrainer Bertram Lux, um gute Platzierungen und die Fahrkarte für die Deutsche Meisterschaft vom 17.- 19. September nach Kiel.
Startberechtigt bei den DM sind jeweils nur die Gewinner von Platz 1 bis Platz 3 jeder Klasse. Der Wettbewerb von Klasse 1 bis Klasse 4 wird gemäß DMYV-Ausschreibung mit einem Wiking Schlauchboot (3,30m)
und einem Yamaha - Aussenbordmotor mit 3,68 KW (führerscheinfrei) durchführt.
In der Klasse 1 (8+9 Jahre) gewann Felix Siegle (MSVG) seinen 1. Titel als Rheinland-Pfalz-Meister, Platz 2 belegte Marius Wiedemann (MCPL). In der Klasse 2 (10+11 Jahre) ging der 1. Platz wie auch im letzten Jahr an Vanessa Walz (SBCL) gefolgt von Lisa Hemmer (MCPL) auf Platz 2. Klasse 3 (12+13 Jahre) wurde von Benedikt Brosig (MYCG) gewonnen, vor seiner Vereinskollegin Christin Hanewald. Den 3. Platz belegte Janina Gohl (WSFB). Bei diesen Klassen war jeweils immer eine Begleitperson mit im Boot, die aus sicherheitstechnischen Gründen den Bootsführerschein besitzen muss. Jugend 2004
Jugend 2004 In Klasse 4 (14+15 Jahre) kämpften die erfolgreichsten Jugendschlauchbootfahrer aus Rheinland-Pfalz um die Plätze.
Ex-Welt-, Europa- und Deutscher Meister Marco Gerach (MYCG) konnte erst mit einem starken 3. Lauf die Konkurrenz für sich entscheiden. Die Deutsche Meisterin von 2003, Hannah Weigel (MYCG) belegte knapp dahinter den 2. Platz. Hart umkämpft war auch die 3. DM-Fahrkarte, die der letztjährige Vize-Meister Kai Sauer (CNKL) mit nach Hause nahm. Ab Klasse 5 (16-18 Jahre) wird der Wettbewerb mit einem Wiking-Schlauchboot Orion (3,50m) und einem 11 KW Yamaha - Außenbordmotor mit Sitz und Lenkung fortgesetzt. Die Teilnehmer in den Klassen 5 + 6 haben bereits den Sportbootführerschein in der Tasche. Platz 1 in Klasse 5 ging an den Weltmeister 2003, Markus Scholl (MYCG), hart gefolgt von dem Budenheimer Newcomer Johannes Lux (WSFB). Altmeister Alexander Hüter (SBCL) belegte den 3. Platz.
In Klasse 6 (19-25 Jahre) kann sich der neue Meister Kai Scholl (MYCG) erst in Kiel mit der nationalen Konkurrenz messen.
Ein Dank an MYCG-Jugendleiter Herbert Brosig und seine zahlreichen Helfer, ohne die dieser Wettbewerb nicht durchzuführen gewesen wäre. Auch für die materielle und finanzielle Unterstützung durch den Landesverband Motorbootsport RLP ein herzliches Dankeschön von allen Teilnehmern. Eine besonders tolle Aktion kam vom CNK Leimersheim, der das Mittagessen für alle LM-Teilnehmer gesponsert hatte.
Den DM-Teilnehmern viel Glück und Erfolg in Kiel.
Viel Speed und keine Fehler wünschen wir auch Marco Gerach bei den Europameisterschaften vom 3. - 5. September in Prag.
Jugend 2004
Jugend 2004 Jugend 2004
Auf zur Siegerehrung
 
 
Klasse 1
1. Felix Siegle (MSV Germersheim
2. Marius Wiedemann (MCP Ludwigshafen)
Jugend 2004 Jugend 2004
Klasse 2
1. Vanessa Walz (SBC Ludwigshafen)
2. Lisa Hemmer (MCP Ludwigshafen)
 
Klasse 3
1. Benedikt Brosig (MYC Germersheim)
2. Christin Hanewald (MYC Germersheim)
3. Janina Gohl (WSF Budenheim)
Jugend 2004 Jugend 2004
Klasse 4
1. Marco Gerach (MYC Germersheim)
2. Hannah Weigel (MYC Germersheim)
3. Kai Sauer (CNK Leimersheim)
4. Stefan Bender (MYC Germersheim)
5. Oliver Hick (CNL Ludwigshafen)
Klasse 5
1. Markus Scholl (MYC Germersheim)
2. Johannes Lux (WSF Budenheim)
3. Alexander Hüter (SBC Ludwigshafen)
und aus der Klasse 6
1. Kai Scholl (MYC Germersheim)
Jugend 2004 Jugend 2004
Bertram Lux mit der Landesjugend ... ... und die stolzen Eltern.
  Bericht/Bilder: H. Brosig/R. Blumberg