Landesverband Motorbootsport
Rheinland-Pfalz e.V.

 

Deutsche Jugendmeisterschaften 2008 im Bootsslalom

Deutsche Jugendmeisterschaft 2008 Deutsche Jugendmeisterschaft 2008
Deutsche Jugendmeisterschaft 2008 Wie immer bedeutet die Deutsche Meisterschaft für die Schlauch- und Jugendbootfahrer den Abschluss der Saison. Auch in diesem Jahr qualifizierten sich wieder 14 Jugendliche aus dem Landesverband Motorbootsport Rheinland-Pfalz bei den Landesmeisterschaften am 24. August in Germersheim für die Deutschen Meisterschaften vom 12. – 14.09.2008 in Duisburg. Die Fahrt für die jugendlichen Teilnehmer wurde mit Fahrgemeinschaften aus den einzelnen Vereinen organisiert, dafür nochmals recht herzlichen Dank!
Am Freitag, den 12. September, trafen sich dann alle rheinlandpfälzischen Starter, trotz "s(t)aumäßer" Verkehrssituationen, an der Regattastrecke in Duisburg-Wedau, besser hätte man es nicht abstimmen können. Hier fand der Check In (Wiegen, Lizenzkontrolle, Startnummernvergabe) und die Zimmervergabe statt, bevor man gemeinsam die Jugendherberge aufsuchte. Für die Teilnehmer und die Betreuer war dann die Duisburger Jugendherberge am Kalkweg das nächste Ziel. Diese liegt sehr günstig, nur 5 Autominuten um die Ecke. Dort "entspannte" man sich nach der Zimmerbelegung bei gemeinsamem Zusammensein von der anstrengenden Fahrt, ehe es dann in die Kojen ging.
Landesjugendleiter Herbert Brosig hatte bereits die Zimmereinteilung vorbereitet. So waren in allen Zimmern Erwachsene (Betreuer, Wettkampfrichter u. LJL) und Jugendliche gemischt, was sich als optimale Kombination herausgestellt hat.
Die Jugendlichen hatten zwar bezüglich der Belegung viel bessere Ideen, welche aber beim Landesjugendleiter nicht auf Begeisterung gestoßen sind ;-)
Deutsche Jugendmeisterschaft 2008 So konnten zwei ruhige Nächte in der Jugendherberge verbracht werden. Ein Dank hier an dieser Stelle an die Disziplin der Teilnehmer und die Einsatzbereitschaft der Erwachsenen!
Am Samstagmorgen um 06:30 Uhr war bereits das Frühstück angesetzt, was sich leider als Schreibfehler herausstellte und so folgte dann erst um 07:30 Uhr der "Run" auf das Frühstücksbuffet. Die Fahrerbesprechung war für 08:30 Uhr angesetzt und der Wettbewerb sollte um 09:00 Uhr beginnen – wie gesagt "sollte" ......!
Durch unbekannte technische Probleme startete der Wettbewerb leider erst um 10:10 Uhr, gut dass wir schon um 06.00 Uhr aufgestiegen sind ;-)
Der motorisierte Schlauchbootslalom und der Jugendwettbewerb mit dem MS11-Boot liefen parallel ab und man konnte von einem Steg aus starten. Insgesamt starteten 155 Teilnehmer mit dem Schlauchboot und 30 Teilnehmer mit dem MS11-Boot. Gute Laune, aber durchwachsenes Wetter waren angesagt!
Gott sei Dank blieben wir von massivem Regenschauer verschont, der hatte scheinbar am Oberrhein für ein schlechtes Wochenende gesorgt!
Schnelle Runden und leider einige Bojenberührungen (Zeitstrafen!) machten den Wettbewerb spannend, wer nun am Schluss die Nase Vorne haben wird.
Deutsche Jugendmeisterschaft 2008 In der Klasse M1 war dann die erste gute Leistung zu melden. Dennis Kössler (CNK Leimersheim) belegte den 5. Platz bei den jüngsten Teilnehmern in der Klasse M1. In allen 3 Runden fuhr er jeweils die schnellsten Zeiten und konnte sogar den 3. Lauf gewinnen. Nur die Fehler im 1. und 2. Lauf verhinderten einen Platz auf dem Treppchen. Mona Siegle (MSV Germersheim) erreichte den 15. Platz. Beide Teilnehmer dürfen auch im kommenden Jahr noch in der Klasse M1 starten - gute Perspektiven also für die Saison 2009! Auch Kevin Kössler (CNK Leimersheim) durfte in der Klasse M2 auf Platz 6 einen Pokal in Empfang nehmen. Ihm fehlte leider ebenfalls noch ein guter Lauf für die Wertung, denn beim 1. Lauf landete er nach einer hervorragenden Leistung auf Platz 1! Alena Schumann (SBC Ludwigshafen) lieferte ebenfalls einen guten Wettkampf und landete auf Platz 12 im vorderen Mittelfeld, genau wie auch René Hartenstein (BC Weinstraße) bei seinem ersten DM-Start mit Platz 16 zufrieden sein konnte. In der Klasse M3 fehlte auch unserem Weltmeister Felix Siegle (MSV Germersheim) an diesem Wochenende das notwendige Quäntchen Glück. Er erreichte den 11. Platz. Die DM-Neulinge Max Schumacher (SBC Ludwigshafen / Platz 18) und Jan-Niklas Schmitz (SMC Koblenz / Platz 21) waren die weiteren Starter in der Klasse M3 mit ansprechbaren Platzierungen. Vanessa Walz (SBC Ludwigshafen) startete erstmals in der Klasse M4 bei der Deutschen Jugendmeisterschaft und fuhr einen guten 12. Platz ins Ziel.
Deutsche Jugendmeisterschaft 2008 Ihr Mannschaftskamerad Milan Kujundzic belegte Platz 24. Mittelfeldplätze gab es für unsere Teilnehmer in der Klasse M5, Benedikt Brosig (MYC Germersheim / Platz 12), Christin Hanewald (MYC Germersheim / Platz 17) und Maximilian Hercher (SMC Koblenz / Platz 21). In der Klasse M6 (18 – 27 Jahre) waren leider keine Starter aus unserem Landesverband am Start. Am 1. Tag des MS11-Wettbewerbs, konnte sich Benedikt Brosig für das Viertelfinale qualifizieren. Hier traf er am 2. Tag auf einen (zu) starken Gegner und musste sich dann vom Wettbewerb verabschieden. Trotzdem durfte er bei seiner DM-Premiere im MS11-Boot mit dem 5. Platz zufrieden sein. Christin Hanewald konnte sich am 1. Tag in ihrer Gruppe leider nicht für den 2. Tag qualifizieren und belegte bei den weiblichen Teilnehmern den 9. Platz. Das Rheinland-Pfälzische Team hat in der Länderwertung den 6. Platz belegt. Im großen Ganzen hatten wir unserer Potenzial an diesem Wochenende nicht ganz ausgereizt ;-o
Aber wenn man bedenkt, dass fast die Hälfte unserer Starter (6 von 13) das erste Mal an einer DM teilgenommen haben, dann ist das trotz allem ein gutes Ergebnis. Man muss immer das Positive sehen und die Perspektiven für die kommende Saison! Nach einer gelungenen, aber etwas verspäteten Siegerehrung machte man sich gegen 18 Uhr auf den Heimweg, „ab in den Süden – der Sonne hinterher“. Ein Glückwunsch geht an den Hessischen Landesverband (HELM), der alle 6 Deutschen Meister gestellt hat, dass gab es bisher noch nie bei einer Deutschen Meisterschaft!
Deutsche Jugendmeisterschaft 2008 Deutsche Jugendmeisterschaft 2008
Deutsche Jugendmeisterschaft 2008 Deutsche Jugendmeisterschaft 2008
Deutsche Jugendmeisterschaft 2008 Deutsche Jugendmeisterschaft 2008
Deutsche Jugendmeisterschaft 2008 Deutsche Jugendmeisterschaft 2008
Deutsche Jugendmeisterschaft 2008 Deutsche Jugendmeisterschaft 2008
   
  Bericht: Herbert Brosig/Nadine Kössler