Landesverband Motorbootsport
Rheinland-Pfalz e.V.

 

Blaue Flagge 2022




Blaue Flagge

Am Samstag, den 18. Juni fand im Rahmen der 50-Jahr-Feier der Wassersportfreunde Budenheim die zentrale Verleihung der Blauen Flagge statt. 24 Vereine aus Hessen und Rheinland-Pfalz wurden in diesem Jahr ausgezeichnet.

Christian Koch, Vorsitzender der WSF Budenheim konnte bei herrlichem Sommerwetter auf dem Vereinsgelände Gäste und Mitglieder begrüßen.

Ein besonderer Gruß galt Familie Wahnschaff, die in diesem Jahr letztmalig als Vertreter der Dt. Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) die Auszeichnung vornahmen.

Nach über 20 Jahren bei der DGU geht das Ehepaar in den wohlverdienten Ruhestand.

Verleihung Blaue Flagge 2022
Christian Koch, Vorsitzender der Wassersportfreunde Budenheim

Peter Schmitt, Beigeordneter der Gemeinde Budenheim dankte den WSF Budenheim für ihr Umweltengagement. Da Budenheim ein begehrter Freizeitort ist, besteht auch ein entsprechender „Freizeitdruck auf die Natur“, insbesondere durch das damit verbundene Müll- und Abfallaufkommen. Neben der Umwelterziehung in Kindergärten und Schule sind die Dreck-weg-Tage der ansässigen Vereine wichtiger Bestandteil des Umwelt- und Naturschutzes im Auengebiet.

Gerald Wahnschaff (DGU) war auch in diesem Jahr wieder zuständig für das „Zahlenwerk“. Nachdem 1987 die erste Blaue Flagge, damals noch Blaue Europa-Flagge, in 10 europäischen Staaten verliehen wurde, konnten nach 36 Jahren 4826 Blaue Flaggen an Sportboothäfen und Badestellen in 48 Staaten verliehen werden. In Deutschland wurden 92 Sportboothäfen ausgezeichnet, darunter 24 Häfen in Hessen und Rheinland-Pfalz. Von den Rheinland-pfälzischen Vereinen erhielten 10 Vereine seit mehr als 20 Jahren in Folge die Umweltauszeichnung. „Spitzenreiter“ mit 29 Blauen Flaggen ist der Yachtclub Otterstadt im Angelwald (YCOA).

Gerald Wahnschaff dankte allen Vereinen für ihr die geleistete Arbeit. Sein Dank galt auch Gisbert König (1. Vizepräsident des DMYV und Präsident des LVM-RLP), Christel Lennarz (Präsidentin HELM), den Landesumweltbeauftragten Dr. Arno Grau (HELM) und Anne Hochreuther (LVM-RLP) für langjähriges Engagement und die Unterstützung der Kampagne Blaue Flagge.

Verleihung Blaue Flagge 2022
Gerald Wahnschaff, DGU

Katrin Eder, Ministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität Rheinland-Pfalz, nahm in ihren Grußworten Bezug auf den Zustand des Rheines im Jahr 1987, der geprägt war von Chemiekatastrophen. Damals das Projekt „Blaue Flagge“ zu gründen war sinnvoll. Das mit der Ausschreibung verbundene Bemühen der Vereine blieb keine „Eintagsfliege“. Klima- und Naturschutz erfordert Nachhaltigkeit und einen großen Kraftakt in allen Bereichen. Katrin Eder dankte allen ausgezeichneten Vereinen für ihr Engagement und das anhaltende Bemühen, den Herausforderungen des Gewässerschutzes gerecht zu werden.

Verleihung Blaue Flagge 2022
Ministerin Katrin Eder

Auch die Landrätin Mainz-Bingen, Dorothea Schäfer hob in ihrem Grußwort hervor, dass bei den WSF Budenheim Umweltschutz ernst genommen und gelebt wird. Bis zur großen Gewässerverschmutzung war das Gelände der WSF das Freibad der Budenheimer Bürger. Mit der Gründung des Vereins wurde der Umwelt- und Naturschutz in den Fokus gerückt und gewann zunehmend an Bedeutung. Bei den WSF Budenheim heißt es nicht wir wollen, sondern „wir tun“.

Der Präsident der SGD Süd, Prof. Dr. Hannes Kopf betonte in seinen Grußworten die Wichtigkeit der Umweltkommunikation in die Mitgliedschaft der Vereine. Man kann nur Verständnis für Umwelt- und Naturschutz entwickeln, wenn man auch Natur erleben kann und lernt, verantwortlich damit umzugehen. Der Jugendarbeit in den Vereinen kommt hier besondere Bedeutung zu.

Verleihung Blaue Flagge 2022
Prof. Dr. Hannes Kopf, Präsident SGD Süd

Wolfgang Wagner, 1. Vizepräsident des Segler Verbandes RLP bezeichnete die Auszeichnung von 24 rheinland-pfälzischen und hessischen Vereinen als Ausdruck einer langen Erfolgsgeschichte. Die Blaue Flagge ist eine erfolgreiche Umweltkampagne in Europa. Dabei sind intakte Ressourcen eine wichtige Voraussetzung. Wassersport und Naturschutz sind keine Gegensätze. Die 10 Goldenen Regeln sind fester Bestandteil der Jugendausbildung in den Wassersportvereinen. Er dankte den ausgezeichneten Vereinen für die nachhaltige Umweltarbeit.

Auch Gisbert König, Vizepräsident des DMYV und Präsident des LVM-RLP betonte in seinem Grußwort das Einhalten und Leben der Umweltregeln durch die Vereine. Gerade für die WSF Budenheim, die mit Ihrem Vereinsgelände mitten im Naturschutzgebiet Haderaue-Königsklinger Aue liegen, ist dies von besonderer Bedeutung. Sie beweisen, dass Naturschutz und Wassersport nicht im Gegensatz zueinanderstehen.

In den vergangenen Jahren gaben die Ausschreibungen zur Blauen Flagge oftmals Anlass zu Kritik, da sie für die Vereine nicht immer einfach zu erfüllen waren. Nach Intervention des DMYV und des LVM-RLP konnte die DGU, vertreten durch Frau Gülker und Familie Wahnschaff, oftmals weitere Einschränkungen für die Vereine verhindern. Ziel der Verbände ist nach wie vor eine „vereinfachte“ Dokumentation bei der Ausschreibung.


Ehrung von Heide Wahnschaff

Vor der Übergabe der Blauen Flagge dankte Gisbert König insbesondere Heide Wahnschaff dafür, dass sie mehr als 20 Jahre gemeinsam mit ihrem Mann in Sachen „Blaue Flagge“ ehrenamtlich unterwegs war und in dieser Zeit mit Souveränität, mit Augenmerk auf die Vereine und mit Herzlichkeit ihre Aufgabe als Vertreterin der DGU wahrgenommen hat.

Für ihr Engagement verlieh der 1. Vizepräsident des DMYV Heide Wahnschaff die Verdienstmedaille in Silber des DMYV.

Verleihung Blaue Flagge 2022
Gisbert König verleiht Heide Wahnschaff die Verdienstmedaille in Silber des DMYV


Auszeichnung der Vereine

Verleihung Blaue Flagge 2022
Von links: Hanne König, Wolfgang Wagner (1. Vizepräsident Seglerverband RLP), Gisbert König (1. Vizepräsident DMYV), Christel Lennarz (Präsidentin HELM), Ministerin Katrin Eder, Landrätin Dorothea Schäfer, Christian Koch (Vorsitzender WSF) Folgende Motorbootsport-Vereine aus Rheinland-Pfalz wurden mit der Blauen Flagge 2022 ausgezeichnet

Yacht-Club Otterstadt im Angelwald e.V.

29

Motorboot-Sportverein Germersheim e.V.

28

Club Nautico Ludwigshafen e.V.

27

Motorboot-Club Pfalz Ludwigshafen e.V.

27

1.Motorboot-Club Speyer e.V.

27

Sportbootclub Ludwigshafen/Rhein e.V.

26

Motoryachtclub Germersheim e.V.

24

Motorboot-Club Altrip e.V.

24

Motor-Yacht-Club Worms e.V.

21

Motor-Yacht-Club Ludwigshafen/Rhein e.V.

21

Ingelheimer Yacht-Club e.V.

19

Wassersportclub Konz 1960 e.V.

17

Wassersportfreunde Budenheim e.V.

17

Segel- und Motor-Yacht-Club Koblenz e.V.

8




Zur Erinnerung an unseren verstorbenen Vizepräsidenten Werner Brandmüller

Nach der Verleihung der Blauen Flaggen fand am Nachmittag die akademische Feier zum 50-jährigen Bestehen der Wassersportfreunde Budenheim e.V. statt.

Im Rahmen dieser Feier wurden für Verstorbene des Vereins 3 Eichen auf dem Clubgelände gepflanzt. Einer dieser Bäume wurde unserem verstorbenen Vizepräsidenten Werner Brandmüller gewidmet.

Verleihung Blaue Flagge 2022
„Angegossen“ wurde der Baum mit Werners Lieblingswein